Jan Assmanns „Totale Religion“ – von Treue, Wahrheit und der „Sprache der Gewalt“

Kurz: Jan Assmann bleibt seiner "mosaischen Scheidung" treu und verteidigt die besondere, revolutionäre "Sprache der Gewalt" monotheistischer Religion, mittels ihrer besonderen Vorstellungen von Treue und Wahrheit, die als totale Bezugsgrenzen gesehen werden können. Für ihn sind die Wahrheitsbedingungen wie Treueversprechen der biblischen-monotheistischen Religion(en) ein Anlass, um vor einem totalen, ausgrenzenden Dualismus innerhalb fundamental-religiöser Ernstfälle zu …

Jan Assmanns „Totale Religion“ – von Treue, Wahrheit und der „Sprache der Gewalt“ weiterlesen

Dämonen sind auch nur Menschen? Säkulare Lesarten des Dämonischen.

Mit der alten Formel des Benediktussegens "non dracu sit mihi dux/nicht der Drache sei mein Führer" und ihrer Erweiterung mit dem Spruch vom "heiligen Kreuz" werden nach christlich-volksreligiöser Lesart der Teufel und seine Dämonen gebannt. Was auf Benediktusmedaillen und anderen Talismanen heute historische Sammlungen bereichert, war noch vor einigen hundert Jahren ein wichtiges Element in …

Dämonen sind auch nur Menschen? Säkulare Lesarten des Dämonischen. weiterlesen

Michael Blumes „Islam in der Krise“. Säkularisierung, Bildung und die Abkehr vom Öl als Chance?

Kurz: Die im Patmos-Verlag erschienene Schrift des Religionswissenschaftlers Michael Blume bietet einen nüchternen Blick auf den Islam und die Muslime, statt Bedrohungszenarien zu verkünden oder "Religion" nur als Geistesgeschichte zu verstehen. Es besteht mindestens eine Dreifach-Krise des Islams, wenn die muslimische Bildungskultur kaum kritische Vielfalt wie Lesekompenzen hervorbringt, es der muslimischen Bevölkerung an aktiver Familien- …

Michael Blumes „Islam in der Krise“. Säkularisierung, Bildung und die Abkehr vom Öl als Chance? weiterlesen

„American Gods“ – Alte Götter und neue Zweideutigkeiten von Religion wie Unterhaltung

Gottesvorstellungen und säkulare Zweideutigkeit? Gottesvorstellungen sind ein Leib- wie Magenthema kulturwissenschaftlicher Religionswissenschaft. Schließlich sind Gestalt gewordene „übermenschliche Mächte“ (Martin Riesebrodt,2007, 115) oder "Transzendenzen" (Hubert Knoblauch, 2009, 53-56/Alfred Schütz und Thomas Luckmann, 2017, 589-592) wichtige kulturelle Kulminationspunkte, anhand derer sich religionswissenschaftliche Analyse mit Medien- wie Gesellschaftskritik verbinden kann. Dies Allerdings unter der Voraussetzung die Götter weniger …

„American Gods“ – Alte Götter und neue Zweideutigkeiten von Religion wie Unterhaltung weiterlesen

Aliens, Satan, CIA! Wir gläubigen Verschwörungstheoretiker?

Es war einmal ein arbeitsloser Koch, der eines Tages, im Jahr 2016, bei dem bekannten TV-Talker Domian anrief, um ihn davon in Kenntnis zu setzen, dass unser blauer Planet Erde nicht rund, oder ein Rotationsellipsoid ist, wie von Physik und Wissenschaft angenommen, sondern flach und an den Grenzen von Eismassen umgeben. Diese Theorie überraschte Domian …

Aliens, Satan, CIA! Wir gläubigen Verschwörungstheoretiker? weiterlesen

Charles Taylor: Säkulare Zeiten(wende)?

Charles Taylors säkulares Zeitalter wirft viele Fragen auf (unter anderem für die wissenschaftliche Arbeit des Autors dieses Blogs), aber sie ist mehr als nur eine Abrechnung mit einer Säkularisierungstheorie, die "eine Entzauberung der Welt" vergeblich propagiert. Es geht auch nicht nur um die Verteidigung transzendenter Religion aus Sicht eines katholischen Akademikers, der sich wohlwollend dem …

Charles Taylor: Säkulare Zeiten(wende)? weiterlesen

Rudolf Otto: Das Heilige – reloaded?

Religionstheorien oder religionswissenschaftliche Theorien, die von einem Wesen der Religion oder essentiellen Phänomenen in Bezug auf die Wahrheit wie Wirklichkeit von Religion ausgehen, sind immer mit Vorsicht zu genießen. Schließlich ist es nicht gesagt, dass Phänomenologische Positionen (PP) ihren Gegenstand im Sinne einer wissenschaftlichen Prüfung und genug Distanz von ihrer eigenen Religion wie Weltanschauung erfassen. …

Rudolf Otto: Das Heilige – reloaded? weiterlesen