„Das Gefühl der Welt.“ Heinz Budes „Macht von Stimmungen“.

Kurz: Heinz Budes im Hanser Verlag 2016 erschienenes Buch ist eine soziologische Abhandlung des "Lobs der Stimmung". Heinz Budes Versuch einer Soziologe der Stimmungen siedelt den Stimmungsbegriff dabei zwischen Affekt wie Gefühl an und möchte vor allem dessen Bedeutung für die individual- wie gesellschaftskritische Beobachtung betonen. Stimmungen erschließen die Welt und aus der Welt erschließen …

„Das Gefühl der Welt.“ Heinz Budes „Macht von Stimmungen“. weiterlesen

Weltkriegsbomben und ältere Kulte – H.P. Lovecrafts Frankfurt

Wismarer Straße, Frankfurt Westend, September 2017. Die größte Bombenentschärfung seit Ende des II. Weltkrieges hat die Stadt am Main in Aufruhr versetzt. Ein Radius von 1,5 Kilometern mit zirka 70.000 Einwohnern ist betroffen. Polizei, Rettungskräfte und viele Ehrenamtliche Helfer sind vor Ort. Aufgrund einiger uneinsichtiger Anwohner, verzögert sich der Einsatz des Kampfmittelräumdienstes. Zuständige rechnen nach …

Weltkriegsbomben und ältere Kulte – H.P. Lovecrafts Frankfurt weiterlesen

„American Gods“ – Alte Götter und neue Zweideutigkeiten von Religion wie Unterhaltung

Gottesvorstellungen und säkulare Zweideutigkeit? Gottesvorstellungen sind ein Leib- wie Magenthema kulturwissenschaftlicher Religionswissenschaft. Schließlich sind Gestalt gewordene „übermenschliche Mächte“ (Martin Riesebrodt,2007, 115) oder "Transzendenzen" (Hubert Knoblauch, 2009, 53-56/Alfred Schütz und Thomas Luckmann, 2017, 589-592) wichtige kulturelle Kulminationspunkte, anhand derer sich religionswissenschaftliche Analyse mit Medien- wie Gesellschaftskritik verbinden kann. Dies Allerdings unter der Voraussetzung die Götter weniger …

„American Gods“ – Alte Götter und neue Zweideutigkeiten von Religion wie Unterhaltung weiterlesen

Aliens, Satan, CIA! Wir gläubigen Verschwörungstheoretiker?

Es war einmal ein arbeitsloser Koch, der eines Tages, im Jahr 2016, bei dem bekannten TV-Talker Domian anrief, um ihn davon in Kenntnis zu setzen, dass unser blauer Planet Erde nicht rund, oder ein Rotationsellipsoid ist, wie von Physik und Wissenschaft angenommen, sondern flach und an den Grenzen von Eismassen umgeben. Diese Theorie überraschte Domian …

Aliens, Satan, CIA! Wir gläubigen Verschwörungstheoretiker? weiterlesen

Charles Taylor: Säkulare Zeiten(wende)?

Charles Taylors säkulares Zeitalter wirft viele Fragen auf (unter anderem für die wissenschaftliche Arbeit des Autors dieses Blogs), aber sie ist mehr als nur eine Abrechnung mit einer Säkularisierungstheorie, die "eine Entzauberung der Welt" vergeblich propagiert. Es geht auch nicht nur um die Verteidigung transzendenter Religion aus Sicht eines katholischen Akademikers, der sich wohlwollend dem …

Charles Taylor: Säkulare Zeiten(wende)? weiterlesen

Rudolf Otto: Das Heilige – reloaded?

Religionstheorien oder religionswissenschaftliche Theorien, die von einem Wesen der Religion oder essentiellen Phänomenen in Bezug auf die Wahrheit wie Wirklichkeit von Religion ausgehen, sind immer mit Vorsicht zu genießen. Schließlich ist es nicht gesagt, dass Phänomenologische Positionen (PP) ihren Gegenstand im Sinne einer wissenschaftlichen Prüfung und genug Distanz von ihrer eigenen Religion wie Weltanschauung erfassen. …

Rudolf Otto: Das Heilige – reloaded? weiterlesen

Religionswissenschaft – ein Versuch!

Religionswissenschaft könnte für sich genommen einfach die Wissenschaft von Religion sein. Im Falle von Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft oder Wirtschaftswissenschaft erscheint es schließlich nicht weiter schwierig, sich darunter etwas vorzustellen. Die eine Diziplin beschäftigt sich mit Politik, ihrer Theorie, Praxis und Geschichte, die andere mit der Gesellschaft und die dritte schließlich mit der Wirtschaft. Alle drei Wissenschaften …

Religionswissenschaft – ein Versuch! weiterlesen